Sie sind hier

Kontakt

02941/4065

info@hanse-kolleg.de

Sprechzeiten:
Montag und Mittwoch
  8:00 bis 13:30 Uhr und
14:30 bis 18:00 Uhr

Dienstag und Donnerstag
  8:00 bis 14:00 Uhr

Freitag
 8:00 bis 12:00 Uhr

Feierliche Entlassung

Feierliche Entlassung
Feierliche Entlassung

22 Absolventinnen und Absolventen des Hanse-Kollegs wurden am 30. Januar 2019 feierlich verabschiedet. Sie erhielten ihre Fachhochschulreife, ihren Mittleren Schulabschluss oder einen Hauptschulabschluss.

Die meisten der Verabschiedeten können nun eine Ausbildung oder ein Fachhochschulstudium beginnen, manch einer oder eine wird dem Hanse-Kolleg treu bleiben und das Abitur in Angriff nehmen. So gesehen stimmt die Aussage des antiken Philosophen Aristoteles, die Günter Robrecht, Mathematiklehrer und Abteilungsleiter des Abendbereichs am Hanse-Kolleg Lippstadt, in seiner Rede zum Besten gab: Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen. In heutigen Zeiten kann man mit einem einigermaßen soliden Schulabschluss so einiges schaffen, an Möglichkeiten jedenfalls mangelt es nicht.

Heinz-Friedrich Lange, Schulleiter des Hanse-Kollegs, widmete seine Abschiedsworte der Digitalisierung. Er zeigte die Chancen und Grenzen digitaler Medien auf und auch die damit verbundenen Risiken. Er ermutigte die Anwesenden, den globalen digitalen Wandel mitzugestalten, denn noch immer sei der denkende und kreative Mensch der Technik überlegen. 

Reinhard Schröder, stellvertretender Schulleiter, hob hervor, dass die Absolventen Sinnbild für die in Deutschland vorhandenen Bildungsreserven seien. Der Erwerb eines Schulabschlusses unter teilweise schwierigen persönlichen Bedingungen verleihe den erworbenen Zeugnissen eine ganz besondere Qualität. Erwachsenen, die häufig durch Beruf, Familie oder Krankheit doppelt belastet seien, zu mehr Bildung zu verhelfen, sei die Herausforderung der Lehrerinnen und Lehrer des Zweiten Bildungswegs.

Dass Reinhard Schröder zusammen mit seiner Frau, Karin Bödeker-Schröder, auch selber von der SV des Hanse-Kollegs verabschiedet wurde, stellte eine Besonderheit des Abends dar. Die Studierenden lobten das Engagement und die Fairness der beiden, die zusammen 75 Jahre, seit 1981, die Belange der Schule mitgelenkt haben. Am 31. Januar geht ihre Laufbahn zuende.

 

Die folgenden Absolventinnen und Absolventen erhielten ihre Zeugnisse:

Die Fachhochschulreife (schulischer Teil): Fuat Berndt, Christina Civanmert, Marina Gomez, Stefan Kortekamp, Ruslan Schlegel, Saskia Scholz.

Den Mitteleren Schulabschluss: Salvatore Birkhölzer, Calvin Borgmeier, Irina Cervacov (Jahrgangsbeste), Ramona Degler, Yanik Frobieter, Hasania Ieva, Alena Janzen, Igor Keberlein, Denis Razlaf, Gerrit Schulte (Jahrgangsbester), Marc Simon, Richard Wollin. 

Einen Hauptschulabschluss: Oscar Krämer, Saskia Osloslo, Dennis Klein, Ninos Tulgay.